Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften

Geflüchtete haben ein Recht auf Schutz vor Gewalt. Vulnerable Gruppen, wie Kinder und Frauen, haben einen besonderen Schutzbedarf. Es ist eminent wichtig, dass sie in einer Unterkunft den notwendigen Schutz erfahren und sich sicher fühlen. Nur so können Gewalterfahrungen verarbeitet werden, Betroffene zur Ruhe kommen und die schwierige Lebenssituation bewältigt werden. Dazu braucht es mehr als Konzepte auf dem Papier. Was sollten Sie als Ehrenamtliche zum Thema Gewaltschutz wissen und wie können Sie dazu beitragen, damit Geflüchtete Schutz und Hilfe erfahren? Die Schulung geht auf folgende Themen ein: - Formen von Gewalt in Flüchtlingsunterkünften - Gewaltschutzkonzepte: welche Standards gibt es? - Welche Faktoren begünstigen Gewalt in Flüchtlingsunterkünften? - Handlungsmöglichkeiten für ehrenamtlich Engagierte und für Betroffene - Beratungs- und Hilfsmöglichkeiten Die Teilnahme an dieser Schulung kann als Wahlmodul für den Modulpass BasisSchulung anerkannt werden. Den Modulpass erhalten Sie auf Wunsch in der Veranstaltung.

Datum 
Mittwoch, 23. Oktober 2019 - 18:00 bis 20:00
Kategorie 
Vortrag
Veranstaltungsort 
Innere Mission München
Landshuter Allee 40
80637 München
Deutschland
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Montag, 21. Oktober 2019
maximale Teilnehmerzahl 
20
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Teilnahmegebühr 
0,00 €