Ehrenamtlich aktiv bleiben während Corona - Online-Austausch

Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München

Ehrenamtlich aktiv bleiben während Corona - Online-Austausch

Momentan befinden wir uns alle in einer besonderen Situation, die belastet und fordert. Wie kann ich als Ehrenamtliche/-r in der Flüchtlingsarbeit dennoch Klientinnen und Klienten unterstützen und dabei gut auf mich achten? Diesen Fragen gehen wir in unserem Online-Austausch nach.

In dieser besonderen durch den Coronavirus geprägten Zeit, ist es nicht immer leicht, die vielen sich überschlagenden Informationen zu filtern und auf sich selbst gut zu achten. Auch für das eigene ehrenamtliche Engagement in der Arbeit mit Geflüchteten bedeutet die aktuelle Situation eine besondere Herausforderung. Deshalb widmen wir uns folgenden Fragen: Wie geht es mir mit der aktuellen Situation in Bezug auf mein Ehrenamt? Auf welche Art kann in dieser Zeit meinen Klientinnen und Klienten Unterstützung geben, auch wenn die Bedingungen erschwert sind? Warum ist es so "ruhig" geworden und besteht deshalb Grund zur Sorge? Diesen Fragen gehen wir in unserem Online-Workshop nach. In kleiner Runde haben Sie die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen und zu vernetzen. Auch widmen wir uns der Frage, welche Chancen sich hinter dieser Krisenzeit verbergen und wie wir sie sehen und nutzen können. Ziel ist es, gemeinsam Lösungsansätze sowohl hinsichtlich der eigenen psychischen und emotionalen Hygiene, als auch in Bezug auf Möglichkeiten der Unterstützung der Klientinnen und Klienten zu entwickeln. Die Ergebnisse des gemeinsamen Austausches werden zusammengefasst und für alle Teilnehmenden bereitgestellt.

Datum 
Donnerstag, 28. Mai 2020 - 17:00 bis 19:00
Kategorie 
Webinar
BasisSchulung für den Modulpass 
Anmeldung erforderlich 
Ja
Anmeldung bis 
Mittwoch, 27. Mai 2020
maximale Teilnehmerzahl 
8
Veranstaltende Organisation/en 
Interkulturelle Akademie der Inneren Mission München
Homepage des Veranstalters 
Teilnahmegebühr 
kostenlos