Brez’n meets Bulgur

Aktuelles aus München
17.09.2019

Brez’n meets Bulgur

Gemeinsam feiern, einander kennenlernen, miteinander, voneinander, übereinander lernen schafft Zusammengehörigkeit

Von Feldmoching bis Thalkirchen begegnen sich tagtäglich Millionen Menschen verschiedenster Herkunft. Über 180 Nationen leben hier in München, Sie arbeiten miteinander, sie leben miteinander und… sie feiern miteinander.

In diesem Jahr präsentiert sich die Interkulturelle Woche München unter dem Motto „Zusammen leben, Zusammen Wachsen“. Zahlreiche Organisationen und Initiativen bieten vom 21. September bis 02. Oktober 2019 ein „interkulturelles Schmankerlbuffet“, um Vielfalt und Miteinander in unserer Stadt zu kultivieren und damit aktiv für gesellschaftlichen Zusammenhalt zu arbeiten.

Die „Interkulturelle Woche“ gibt es schon seit mehr als 40 Jahren. Sie ist eine bundesweite Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie.

Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Kommunen, Ausländerbeiräte und Integrationsbeauftragte, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen unterstützen die Aktion und/oder tragen sie in Form von Veranstaltungen mit.

Ob beim Billiard spielen, interreligiösen Stadtspaziergang, bei Ausstellungen und Workshops: Es gibt viele Wege „Miteinander & Toleranz“ zu leben!

Mehr Informationen und Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen unter www.ikw-muenchen.de

Hier sehen Sie, welche Veranstaltungen in der aktuellen Woche stattfinden

Ganz besonders freuen wir uns, - und sind auch ein bisschen stolz darauf, dass der bundesweite Auftakt für die interkulturelle Woche 2020 in München stattfinden wird!


Weitere Artikel aus der Rubrik

Aktuelles aus München

Zurück zur Übersichtsseite

Erfahren Sie zuverlässig alle Neuigkeiten rund um das Thema Flüchtlingshilfe

GastautorIn dieses Artikels

Vesna Corak
Vesna Corak ist Projektleiterin für die Münchner Kulturbrücke im Fachbereich Integration von Alveni